Salzwelten Hallstatt: Willkommen im ältesten Salzbergwerk der Welt!

Salzwelten Hallstatt: Willkommen im ältesten Salzbergwerk der Welt!

Salzwelten Hallstatt: Willkommen im ältesten Salzbergwerk der Welt!

• Riskieren Sie einen Welterbeblick vom Skywalk
• Reisen Sie 7000 Jahre durch die Zeit!
• Genießen Sie großes Kino 400 Meter unter Tage!
• Begeben sich sich auf prähistorische Expedition!
• NEU: Besucherzentrum & Salzwelten-Shop an der Talstation der Salzbergbahn

Das Erlebnis vor dem Erlebnis
Faszinierend, aufregend, spannend! – So beginnt Ihre Reise in die Hallstattzeit schon bei der Auffahrt mit der Panorama-Salzbergbahn zum Hallstätter Hochtal. Dort riskieren Sie vom freischwebenden Skywalk einen Blick auf das 350 Meter tieferliegende historische Hallstatt und auf die Welterberegion. Gleich darauf tauchen Sie in eine weit zurückliegende Menschheitsepoche ein.

Der Weg durch die Zeiten
Ihr Weg durch die Zeiten quert das Hallstätter Hochtal, wo bis heute ca. 1.500 Gräber mit wertvollen Beigaben freigelegt wurden. Sie treffen auf ein begehbares Schaugrab, das Ihnen zusammen mit Audio-Guide-Infostationen einen faszinierenden Zugang zur 7000 Jahre Hallstattkultur und Salzproduktion eröffnet.

Meet and Greet mit dem Mann im Salz
Vom Knappenhaus geht es auf Schienen mit der Grubenbahn durch die geheimnisvollen Stollen in das gewaltige Herz des Salzberges. Hier begegnen Sie dem legendären „Mann im Salz“, den man vor beinahe 300 Jahren fast vollständig konserviert gefunden hat. Rasant gleiten Sie wie einst die Knappen über zwei Bergmannsrutschen in die Tiefe, wo Sie ein mystischer Salzsee erwartet.

Movie Time im „Bronzezeit-Kino“
Im Bronzezeit-Kino treffen Sie auf einige großartige Stars. Zum Beispiel die älteste Holzstiege Europas. Ein absolutes Highlight, das dem Kino eine perfekte Bühne bietet. Oder auf Udlo und seine Sippe. Um ihren harten Alltag in der Bronzezeit dreht sich auch der Film, den Sie in 4K-Qualität mehr als 400 Meter unter Tage sehen werden.

Salzabbau von der Bronzezeit bis heute
Die Salzwelten Hallstatt spannen einen Erlebnisbogen über 7.000 Jahre Salzgeschichte. Neben den Schaustellen zur archäologischen Forschung rund um den prähistorischen Bergbau zeigt eine modernisierte Schaustelle ab Mai 2017 nun auch den Bergbau heutiger Tage. Die Salinen Austria AG blickt auf die längste, fast durchgängige Firmengeschichte der Welt zurück.

Expedition in die Prähistorie
Wollen Sie noch tiefer in die geheimnisvolle Geschichte der Salzproduktion und Hallstattkultur eintauchen, dann buchen Sie doch die prähistorische Expedition. Ausgerüstet mit Schutzanzug und Helm erkunden Sie die Fundstelle des Mannes im Salz und vieler weiterer Schätze aus der Vergangenheit. Die Führung dauert ca. 4 Stunden und findet jeden Freitag statt. Von 1. Mai bis 18 September immer um 14 Uhr. Von 25. September bis 23. Oktober um 12 Uhr. Anmelden nicht vergessen!

Was Sie noch wissen sollten:
Das Salzbergewerk Hallstatt ist von April bis Oktober täglich für Entdecker von 4 bis 99 Jahren geöffnet. Unbedingt festes Schuhwerk und warme Kleidung mitbringen. Detaillierte Führungszeiten, Preise und Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage: www.salzwelten.at/hallstatt.

Online Ticketservice – Die Überholspur
Sparen Sie wertvolle Urlaubszeit und buchen Sie Ihre fixe Salzwelten-Tour bereits von zu Hause oder unterwegs! Das Ticket kommt per SMS oder Mail und öffnet vor Ort die Drehsperren zur fix gebuchten Zeit. Alles Weitere auf www.salzwelten.at/ticket


Adresse
Salzbergstraße 21
4830 Hallstatt
Österreich
 +43 (0) 6132 / 200-2400
 +43 (0) 6132 / 200-4400
http://www.salzwelten.at