Abbazia - Opatija - mondänes Städtchen an der Ostküste Istriens

 ab € 230,00
Abbazia - Opatija - mondänes Städtchen an der Ostküste Istriens

Abbazia (Opatija), oft als "adriatisches Nizza" bezeichnet, ist einer der bekanntesten Fremdenverkehrsorte in Kroatien und die Stadt mit der längsten Fremdenverkehrstradition an der Ostküste der Adria. 1844 errichtete der Großhändler Higinio Scarpa die "Villa Angiolina" mit herrlichen Grünanlagen und einem wunderschönen Park, die von hochkarätigen Gästen dem kroatischen Banus Josip Jelacic, der österreichischen Kaiserin Maria Anna besucht wurde, was dazu beitrug, daß Opatija rasch der beliebteste Ausflugsort der Einwohner von Rijeka und danach von Italienern und Österreichern wurde. Opatija führte als erster Ort an der Adria bereits 1883 eine touristische Statistik ein. Das erste Hotel an der Adria unter dem Namen ?Kvarner? errichtete die Gesellschaft der Südbahn im Jahre 1884; seine Lage an der Meeresküste und die luxuriöse Ausstattung zog ausschließlich prominente Gäste an. Unmittelbar nach dem Bau des Hotels "Opatija" wurde der Ort als mondäner Sommerferienort berühmt.

Informationen zu Reiseablauf und Leistungen finden Sie hier


Termine
vonbis
Preis/Person
22.10.2017 26.10.2017 €265,00
26.10.2017 29.10.2017 €230,00
23.12.2017 26.12.2017 €235,00
30.12.2017 02.01.2018 €398,00
02.01.2018 06.01.2018 €275,00

Zusteigmöglichkeiten
Neuer Platz - Opel Buchleitner
9800 Spittal
Österreich
Bahnhof Waage
9900 lienz
Österreich
Busbahnhof
9020 Klagenfurt
Österreich
Busbahnhof
9500 Villach
Österreich

Zur Buchung wenden Sie sich bitte direkt an folgenden Reiseveranstalter
Alpenland KG Emil Manfreda & Co.
Amlacherstrasse 2
9900  Lienz
Österreich
 0043 - (0) 4852 - 65111
 0043 - (0) 4852 - 65111 - 25

oder verwenden Sie unser Online Buchungsanfrageformular